Solar Plexus - das Bedürfnis, das SELBST zu schätzen

DAS 3. CHAKRA, der SOLARPLEXUS, auch Sonnengeflecht genannt, ist der Sitz unseres WILLENS, unserer eigenen MACHT. Dinge geschehen zu lassen, weil wir es so wollen.

Ich kann also Schöpfer und Kreator meines Lebens sein, indem ich aktiv ENTSCHEIDE oder ich mich als armes hilfloses Opfer sehe, was bedeutet, Spielball anderer zu sein bzw meine Macht und meinen Willen nicht richtig einzusetzen.

Hier geht es darum, VERANTWORTUNG für sich und das eigene Wohlergehen zu übernehmen.

Das 3. Chakra umfasst physisch den Bereich oberhalb des Nabels bis etwa zu den untersten Rippen. Magen, Leber, Gallenblase , Milz, Dünndarm, Bauchspeicheldrüse, also sämtliche Organe, die an der Umwandlung bzw Assimilierung der Nahrung zu tun haben, sind beteiligt.

Das Element ist FEUER.
Wut, Schuldgefühle, Zorn, Wertlosigkeit und das Gefühl, unrecht behandelt zu werden, zu kurz zu kommen, insgesamt zu wenig abzukriegen, sind typische Merkmale für ein hier herrschendes Ungleichgewicht.

SÜCHTE haben neben mangelnder Energie in den ersten 2 Chakren hier meist ihren Sitz. Mit den eigenen oder aus der Umgebung aufgenommenen GEFÜHLEN konstruktiv umgehen zu können, bzw sich nicht zu betäuben,  ist hier eine der Lernaufgaben.

Eine Sucht basiert darauf, mit Gefühlen nicht konstruktiv umgehen zu können, weshalb der einzige Ausweg im `wegtrinken`, ´wegessen`, `wegrauchen´, ´wegsporteln´oder sonstwie wegzuhaben, scheint.

Sich selbst zu achten, gut für sich zu sorgen, Grenzen zu setzen, was im Falle von Sucht meist nicht gegeben ist, ist das große Thema.

Diabethes, die Gier nach Zucker und Kohlehydraten, Leber und Magenprobleme, Gallensteine oder Durchfall drücken aus, wenn etwas ‚nicht richtig verdaut‘ wird.

Die Sprache der Gefühle (Emotionalkörper) und des physischen Körpers zu verstehen, birgt eine große Chance. YOGA, Meditation, Entspannung und EMBODYMENT sind wertvolle Methoden, um sich selbst ‚auf die Spur‘ zu kommen und mit der inneren Stimme Kontakt aufzunehmen.

Mit dem Wurzel- und dem Sakralchakra bildet das Solarplexus oder Nabelchakra den unteren Teil des gesamten Chakrensystems, dem animalischen Teil, also jenem Teil, der mit unseren Urinstinkten, Traumata und dem ´Unbewussten´  verknüpft ist.

Willst du mehr dazu wissen, dann lies dazu meine vergangenen Beiträge zu den Chakren?

 

Hier findest Du mehr zum Thema Wurzelchakra, Sakralchakra, Solar Plexus, Herzchakra, Kehlchakra, Drittes Auge, Kronenchakra!

 

Du möchtest tiefer in die Materie eintauchen und in Theorie und hauptsächlich Praxis Deine Chakren in Balance bringen? Dich also auf einen inneren Prozess einlassen, um im Außen Veränderungen in Lebensbereichen wie Gesundheit, Beziehung, Finanzen, Beruf(ung) zu erfahren?

 

Dann sei dabei beim nächsten Chakra Balancing Workshop.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden oder hinterlasse einen Kommentar.

 

Alles Liebe und never forget - THE BEST PROJECT YOU´LL EVER WORK ON IS YOU!

 

Deine Martha

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0