Das dritte Auge

Verantwortung gegenüber sich selbst lautet der spirituelle Aspekt des 6. Chakras, der Intuition zu folgen und die eignen Vision zu vertrauen das Grundbedürfnis.

Was bedeutet das?
Wenn die Seele zu uns spricht, dann wird einem plötzlich beim Staubsaugen etwas klar, wir haben beim Duschen eine ‚Eingebung‘ oder wir erhalten beim Laufen im Wald plötzlich wie aus dem Nichts eine Inspiration, die uns nicht mehr loslässt.

Wer kennt dies nicht, dass da etwas aus einem hervorbricht, ein Gedanke, eine Vision, die dann immer wieder auftaucht - in Form eines Artikels, eines Buches oder einem TV Bericht. Das ist Intuition. Das ist ein Impuls der Seele.

Leider funkt dann oftmals das ‚Bauchgefühl‘ dazwischen. Gefühle der Persönlichkeit also, die aus früheren Erfahrungen, Meinungen aus der Familie oder der Gesellschaft stammen.

Letztere sind meist stärker und führen uns auf den falschen Weg.

Wer der eigenen Intuition vertraut, ist nicht selten ein einsamer Wolf, ein Einzelgänger. Jemand, der weniger die gängige Lebensart pflegt, anders denkt und dementsprechend von der Gesellschaft nicht unterstützt wird.

Viele große Meister oder Menschen, die den Gang der Weltgeschichte verändert haben, zählen zu jenen, die ein gut balanciertes Stirnchakra hatten - und als Voraussetzung sich andere im Einklang befindlichen Chakren.

Körpersprachlich können Symptome bzw Krankheiten wie Migräne, Spannungskopfschmerz, Sehstörungen wie Weit /Kurzsichtigkeit, grauer Star, sowie Schnupfen und Nebenhöhlenprobleme / Entzündung wertvolle Hinweise liefern, mehr der Intuition zu vertrauen bzw diese zu schulen.

Meditation und Innenschau, Ruhe und Eliminieren jeglicher Ablenkung wie Fernsehen, Radio, soziale Medien, ständiges ‚Beschäftigtsein‘ oder Programme zu haben dienen der Verbesserung auf vielen Ebenen.

 

Du interessierst Dich für das Thema Chakren?

Hier findest Du mehr zum Thema Wurzelchakra, Sakralchakra, Solar Plexus, Herzchakra, Kehlchakra, Kronenchakra!

 

Du möchtest tiefer in die Materie eintauchen und in Theorie und hauptsächlich Praxis Deine Chakren in Balance bringen? Dich also auf einen inneren Prozess einlassen, um im Außen Veränderungen in Lebensbereichen wie Gesundheit, Beziehung, Finanzen, Beruf(ung) zu erfahren?

 

Dann sei dabei beim nächsten Chakra Balancing Workshop.

Näheres erfährst Du hier

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden oder hinterlasse einen Kommentar.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0